Teil

Roboter und Arbeit, was können wir erwarten?

Das Weltwirtschaftsforum prognostiziert auf der Grundlage von Interviews mit Direktoren von Mitgliedsfirmen, dass bis 2025 52 Prozent aller Arbeiten in den Händen von programmierbaren Maschinen liegen werden. Derzeit werden etwa 29 Prozent der Arbeit von Robotern erledigt.

Gleichzeitig ist es möglich, dass die rasanten Entwicklungen im IKT-Bereich im Jahr 2022 rund 133 Millionen neue Arbeitsplätze schaffen werden. Diese werden 75 Millionen Arbeitsplätze ersetzen, die verschwinden werden.

Das WEF empfiehlt den Regierungen, diese Prognose jetzt zu antizipieren und die Mitarbeiter in den Risikosektoren frühzeitig umzuschulen.



Buchhaltung, Industrie, Kundenmanagement und Sekretariat unter Druck gesetzt

Die Forschung The Future of Jobs 2018 zeigt, dass Jobs in den Bereichen Buchhaltung (Software-Roboter), Industrie (Cobots), Kundenmanagement und Sekretariat (Serviceroboter) überwiegend von Maschinen übernommen werden. Die größte Herausforderung ist, dass sich die Mitarbeiter weiter entwickeln. Vor allem in den Bereichen Kreativität, kritisches Denken und Überzeugungskraft.

Advertisement
Would you like to advertise on our site?

Verwandte kategorien

Bewertungen & reviews

Roboter und Arbeit, was können wir erwarten?
Be the first to rate Roboter und Arbeit, was können wir erwarten?
Deine bewertung:

Kategorien

Roboter und Arbeit, was können wir erwarten? finden Sie in folgenden Kategorien


Advertisement

Shop


Advertisement
Would you like to advertise on our site?

Bilder und Videos

Robots en werk, wat mogen we verwachtenRobots-en-werk-wat-mogen-we-verwachten.jpg
Robots en werk, wat mogen we verwachtenRobots-en-werk-wat-mogen-we-verwachten.jpg

Cookies at Robots.nu

Robots.nu uses cookies

Wir setzen Cookies auf Ihrem Gerät, um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Platzierung dieser Cookies einverstanden. More information in our Datenschutzerklärung

Ok